Kursdetails

Videoworkshop: Führung in unsicheren, krisenhaften Zeiten

Innere Stärkung und Widerstandsfähigkeit trotz schwieriger Bedingungen

Derzeit befinden wir uns alle in einer Art Ausnahmezustand: fast nichts funktioniert in unseren Tagesabläufen so wie vorher. Covid19 brachte fast das gesamte öffentliche Leben zum Stillstand, Social Distancing ist angesagt.
In den sozialen Organisationen und im Gesundheitswesen müssen alle Arbeitsprozesse neu gedacht und neu strukturiert werden, um die Gesundheit der Klienten und der Mitarbeiter*innen zu gewährleisten.    

In dieser Zeit der Unklarheit und Unsicherheit sind Führungskräfte besonders gefragt, alle vorhandenen Ressourcen zu bündeln und Mitarbeiter*innen in ihren Ängsten, Fragen, Unsicherheiten abzuholen und zu unterstützen.
Dazu wenden wir uns dem Thema Resilienz zu.

Ziel:
Führungskräfte schaffen es, das Resilienzkonzept in der Krise und bei Stress für die Mitarbeiter/innen und für sich selbst anzuwenden.

Inhalte dieses Workshops sind:

  • Resilienz, was ist das?
  • Welche Resilienzfaktoren/- bedingungen gibt es?
  • Resilienz, Krise und Krisenbewältigung.
  • Die Balance zwischen Verwundbarkeit und Resilienz.
  • Welche Möglichkeiten der Resilienzförderung gibt es?
  • Was kann ich selbst zu meiner eigenen Stärkung beitragen?
  • Welche Einstellungen, Werte prägen meine Haltungen gegenüber der Krise?
  • Welche Haltung und welches Handeln im Führungsalltag ergibt sich daraus?
  • Was sollte ich nun tun/ was lassen?

Evi Bossler-Schulz ist Fortbildungsdozentin, Systemische Psychotherapeutin, Systemische Supervisorin und Coach.

Auf Anfrage von Ihnen, bieten wir Ihnen diesen Videoworkshop an.

Datum

siehe Kursbeschreibung

Zeit

siehe Kursbeschreibung

Ort

siehe Kursbeschreibung

Raum

Videokonferenz

Zielgruppen

  • Führungskräfte in der PP

Referentin

Bossler-Schulz, Evi, Metzingen

Kosten

€ 85,00


Zur Übersicht